"Das Lachen über sich selbst
und über die Geschehnisse um sich herum
schafft den Seelenmut
die Erde als Kunstwerk
immer wieder neu gestalten zu wollen
"

Idee, Konzeption und Realisation von Arte di Casilia: Albrecht Walter

  • Geburt: 1958 in vertraulicher Fremde in Gelsenkirchen-Ückendorf
  • Kindheit: die Entdeckung des Lebens als Spiel
  • Ausbildung: lebenslanger Vertrag mit meinen Fähigkeiten
     
  • Kunst: ich sehe es als Glücksfall, dass meine künstlerische Ausbildung fast ausschließlich außerhalb von Institutionen stattgefunden hat. Entweder ich traf zur rechten Zeit am rechten Ort auf geeignete LehrerInnen oder ich hatte genügend Kraft, Zeit und Selbstvertrauen, mich autodidaktisch auszubilden. Dieser Ausbildungsweg war und ist (denn er endet erst s. u.) bestimmt nicht der direkteste, dafür aber einer, der mir neben vielen erlernten praktischen und geistigen Fähigkeiten ein tiefes, authentisches künstlerisches Grundgefühl vermittelt hat, welches mich in meiner Arbeit wie "ein guter Geist" begleitet. Dass mich mein Suchen in ganz verschiedene künstlerische Felder geführt hat, sehe ich als ständige konzentrische Herausforderung, aber auch als große Chance, meine gesammtkünstlerischen Bildekräfte in einem weiten Feld wachsen lassen zu können. Ich habe mich dazu entschlossen, nicht wie üblich einzelne Stationen meiner so genannten künstlerischen Laufbahn, wie z. B. Ausstellungen, Theater- und Musikauftritte, Projekte und Performances aneinanderzureihen wie eine schöne Perlenkette, weil sie für die gegenwärtige Qualität und Bedeutung meiner prozessorientierten Arbeit keine besondere Wichtigkeit haben. Wenn Sie als LeserInn dieser Homepage Interesse für mein Tun entwickeln und dazu verständlicher Weise auch mehr über meinen künstlerischen Lebensweg wissen wollen, bin ich natürlich gerne bereit, Ihnen im persönlichen Mail-, Brief- oder Geprächskontakt genauere Auskünfte zu geben.
     
  • Tod: die einzig wirkliche Sicherheit im Leben